Biofeedback - Ergotherapie Ute Rein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BIOFEEDBACK
Es gibt körperliche Prozesse, die normalerweise immer ablaufen und reguliert, aber nicht bewusst wahrgenommen werden. Eine Messung dieser Prozesse liefert Informationen wie

  • Herzschlag

  • Muskelaktivität

  • Schweißdrüsenaktivität

  • Atmung und

  • Gehirnaktivität (Neurofeedback)

Mittels Feedback (akustisch, visuell oder taktil) können diese Prozesse bewusst gemacht werden und somit aktiv reguliert werden. Diese Hilfe zur verbesserten Selbstregulation psychischer und physischer Prozesse kann in vielen Fällen ein wichtiger Bestandteil zur Lösung gesundheitlicher Probleme sein. Durch Biofeedback bekommt das Gehirn zusätzliche Signale über Körperfunktionen und kann so lernen, diese besser zu regulieren. Unser Gehirn ist darauf spezialisiert, Reize zu empfinden und diese als Information in den zuständigen Regelkreis einzubringen, um so die Funktionalität zu optimieren. Biofeedback ist der Überbegriff für alle Möglichkeiten Körpersignale zu messen und Veränderungen zu trainieren.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü